Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir die Nutzung unserer Website mit Tracking-Technologien und Cookies, um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Die Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einfacher Anschluss von
Peripherie-Komponenten
Alle Hänel Steuerungen sind standardmäßig
mit seriellen und/oder USB-Anschlüssen zur Verbindung mit Peripherie-Komponenten ausgerüstet
Die zentrale Anordnung aller zum Kommissionieren notwendigen Peripherie wie RFID-Systeme, Barcode- und Ausweisleser, Drucker und Waage, bringen den bestmöglichen Bedienkomfort, sparen Arbeitszeit und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.
Die MP12N Steuerungen bieten zusätzlich die Möglichkeit, Netzwerk-Komponenten über die integrierte Ethernet-Schnittstelle anzuschließen.
Anschließbar sind:
  • Drucker für verschiedene Listenausdrucke: Artikellisten, Lagerplatzlisten, Filterung und Sortierung der Daten nach verschiedenen Kriterien ist möglich.
  • Etikettendrucker zur Kennzeich-nung des ein- und auszulagernden Materials mit Artikelnummer, Bezeichnung, Menge etc.
  • Barcodeleser zur Identifikation von Artikeln über die Artikel-nummer, optional zum Korrekturlesen der Artikelnummer (Bar-code-Gegencheck) oder zur Mengeneingabe.
  • Transponder-Lesegeräte oder Ausweis-Lesegeräte zur Personen-Identifikation und Zugangskontrolle an den Lagerliften.
  • Stückzahlwaagen, damit bei großen ein- und auszulagernden Stückzahlen die Mengen über das Gewicht bestimmt werden können. Eine aufwendige Einzelzählung ist somit nicht erforderlich.
Das Plus
• Einfacher und schneller Anschluss der Peripherie-Einheiten.
• Rationelles Arbeiten durch ergonomische Anordnung der Peripheriegeräte.
• Flexible Positionierung durch Hänel Vario-Arm-System.
• Reibungsloser Arbeitsablauf und dadurch Einsparung an Arbeitszeit.
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.